Physiotherapie

Das Ziel der Physiotherapie ist die Wiederherstellung, Erhaltung oder Förderung der Gesundheit und der Mobilität sowie die Reduktion von Schmerzen und somit eine nachhaltige Verbesserung der Lebensqualität.

Die Physiotherapie ist ein selbständiger Teil der Schulmedizin und der wissenschaftlich anerkannten Komplementärmedizin.

Wir PhysiotherapeutInnen behandeln Menschen nach Unfällen, mit akuten oder chronischen Erkrankungen und Menschen mit Behinderungen. Das Ziel ist immer, die Mobilität und die Lebensqualität der Patienten zu fördern oder zu erhalten. Wir sind medizinische Spezialisten für Bewegung, körperliche Funktionsstörungen und Schmerzlinderung.

Einzelbehandlung

Unsere Kerntätigkeit ist die Einzelbehandlung. Eine Therapie wird aufgrund einer genauen Untersuchung des Patienten in Zusammenarbeit mit dem Arzt oder der Klinik geplant und durchgeführt. Wir arbeiten mit verschiedenen manuellen Techniken, üben mit den Patienten Alltagsbewegungen ein und trainieren gezielt die Muskulatur.

Daneben spielt aber auch das Gespräch eine wichtige Rolle. Dank unserer Ausbildung und Erfahrung können wir unsere Patienten beraten und informieren, so dass sie das in der Therapie Gelernte auch selber anwenden können. Oft sind es sehr einfache Übungen, die aber einen grossen Nutzen ergeben.

Die Physiotherapie gehört gemäss Krankenversicherungsgesetz zur Grundleistung in der Gesundheitsversorgung und wird, sofern ärztlich verordnet, von der Kranken- und Unfallversicherung übernommen (im Rahmen der üblichen Kostenbeteiligung).

Verordnungsformular zum Herunterladen:
http://archiv.physioswiss.ch/download/online/Verordnungsformular08_D.pdf